Wohlfahrtspflege

Steuerliche Behandlung von Tafeln

30. November 2017

Die Oberfinanzdirektion (OFD) Niedersachsen hat mit einer Verfügung vom 09.02.2016 geklärt, wie Tafeln ertrag- und umsatzsteuerlich behandelt werden. Tafeln können sowohl nach § 52 Abs. 2 Nr. 2 AO mit der Förderung des Wohlfahrtswesens als auch nach § 53 AO…



Hintergrunddienst bei Hausnotrufdiensten vollständig begünstigt

4. Januar 2017

Bei Helfern im sogenannten Hintergrunddienst von Hausnotrufdiensten ist die gesamte Vergütung als Übungsleiterfreibetrag nach § 3 Nr. 26 EStG begünstigt – und nicht mehr nur der Anteil, der auf die tatsächlichen Rettungseinsätze entfällt. Bereitschaftszeiten werden wie die aktive Tätigkeit behandelt,…



Charity-Shopping, Partnerwerbung oder Mitgliederrabatte – steuerlich korrekt behandeln

18. Dezember 2016

Gemeinnützige Organisationen sind oft bestrebt, Unternehmen durch Kooperationsvereinbarungen langfristig an sich zu binden. Die Unternehmen generieren dadurch Umsatz und die gemeinnützigen Organisationen profitieren davon, z. B. durch Spenden und Provisionen oder Rabatte und andere Vergünstigungen für die Mitglieder.

Kooperationen



Personalüberlassung an andere nur mit Erlaubnis

19. September 2016

Wenn Mitarbeiter an andere Unternehmen gegen Kostenerstattung “verliehen” werden, liegt eine entgeltliche Arbeitnehmerüberlassung vor. Diese ist nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) erlaubnispflichtig. Dies gilt auch für die Personalgestellung im gemeinnützigen Bereich. Zwar handelt es sich hierbei zumeist nicht um eine Tätigkeit…



Senioren- und Nachbarschaftshilfevereine – nicht immer gemeinnützig

10. Mai 2015

Immer häufiger werden Vereine gegründet, deren Mitglieder kleinere Dienstleistungen verschiedenster Art gegenüber anderen Vereinsmitgliedern erbringen (z. B. kleinere Reparaturen, Hausputz, Kochen, Baby-Sitting, Nachhilfeunterricht, häusliche Pflege). Diese Vereine treten unter unterschiedlichen Bezeichnungen auf, z. B. Nachbarschaftshilfe, Seniorengenossenschaft, Seniorenhilfe, Talente-Markt, Tauschbörse, Tauschkreis,…



Mildtätigkeit – Nachweis über Bedürftigkeit erleichtert

28. September 2013

Mit dem Ehrenamtsstärkungsgesetz wurde der Nachweis über die wirtschaftliche Bedürftigkeit bei der Verwirklichung von mildtätigen Zwecken erleichtert. Ab 01.01.2013 gilt die wirtschaftliche Notlage beim Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch usw. grundsätzlich als nachgewiesen. Daher sollte eine Kopie des Leistungsbescheides…



Aktuelles für Vereine, Stiftungen und Kommunen

4. August 2013

In 2013 hat sich einiges im Steuerrecht geändert, was besonders gemeinnützige Vereine und Stiftungen, aber auch Kommunen interessiert. Eine Übersicht findet sich in unserem Newsletter für Non-Profit-Organisation und Kommune. Das sind die Inhalte:

  • Ehrenamts-Stärkungsgesetz
  • Übungsleiterpauschale und Ehrenamtspauschale



Höherer Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag ab 2013 – was ist zu beachten?

10. April 2013

Rückwirkend zum 01.01.2013 wurde der Übungsleiterfreibetrag auf 2.400 Euro und der Ehrenamtsfreibetrag auf 720 Euro erhöht. Rein rechnerisch sind dies 200 Euro bzw. 60 Euro im Monat. Können diese Beträge jetzt einfach nachbezahlt werden? Ja, dies ist grundsätzlich möglich, da…



Mahlzeitendienste – Essen auf Rädern: Unterschiede in der Besteuerung

24. März 2013

Lieferungen von Essen auf Rädern durch Wohlfahrtseinrichtungen an alte, behinderte und kranke Menschen sind nach § 4 Nr. 18 UStG von der Umsatzsteuer befreit. Werden die Essen jedoch an nicht hilfsbedürftige Personen geliefert, unterliegt die Lieferung jedoch der Umsatzsteuerpflicht. Wenn…



Umsatzsteuer auf Schulessen

8. Oktober 2012

Zu Beginn des Schuljahres hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) darauf hingewiesen, wann die Abgabe von Speisen und Getränken in einer Schule umsatzsteuerfrei ist oder nur dem ermäßigten Steuersatz unterliegt. Zur Zeit bietet das deutsche Steuerrecht folgende Möglichkeiten:

Steuerbefreiungen: Die…