Schulen / Bildungsstätten

Übungsleiter-Freibetrag auch für Tätigkeit in der Schweiz

11. Dezember 2016

Den Übungsleiter-Freibetrag nach § 3 Nr. 26 EStG erhalten auch nebenberuflich tätige Lehrkräfte, die diese Tätigkeit in der Schweiz ausüben, aber in Deutschland wohnen. Das deutsche Finanzamt wollte dem Steuerpflichtigen diese Steuerfreiheit von aktuell 2.400 Euro verweigern. Der betroffene Lehrer,



Personalüberlassung an andere nur mit Erlaubnis

19. September 2016

Wenn Mitarbeiter an andere Unternehmen gegen Kostenerstattung “verliehen” werden, liegt eine entgeltliche Arbeitnehmerüberlassung vor. Diese ist nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) erlaubnispflichtig. Dies gilt auch für die Personalgestellung im gemeinnützigen Bereich. Zwar handelt es sich hierbei zumeist nicht um eine Tätigkeit…



Übungsleiter-Freibetrag erhält nicht jeder

29. November 2015

Um den Übungsleiter-Freibetrag in Höhe von 2.400 Euro pro Person und Jahr zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen eingehalten werden:

  • Es muss sich um eine nebenberufliche Tätigkeit handeln, mit nicht mehr als 1/3 der Arbeitszeit eines vergleichbaren Vollzeiterwerbs.
  • Die Tätigkeit



Änderungen beim Mindestlohn ab 01.01.2017

3. Oktober 2014

Ab 01.01.2017 wird die Mindestlohn-Grenze angehoben: Der umgerechnete Stundenlohn muss sich dann auf mindestens 8,84 Euro belaufen. Bis 31.12.2016 gilt ein Mindestlohn von 8,50 Euro pro Vergütungsstunde.

Auch gemeinnützige Organisationen sollten daher aufpassen, dass mit dieser notwendigen automatischen



Aktuelles für Vereine, Stiftungen und Kommunen

4. August 2013

In 2013 hat sich einiges im Steuerrecht geändert, was besonders gemeinnützige Vereine und Stiftungen, aber auch Kommunen interessiert. Eine Übersicht findet sich in unserem Newsletter für Non-Profit-Organisation und Kommune. Das sind die Inhalte:

  • Ehrenamts-Stärkungsgesetz
  • Übungsleiterpauschale und Ehrenamtspauschale



Höherer Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag ab 2013 – was ist zu beachten?

10. April 2013

Rückwirkend zum 01.01.2013 wurde der Übungsleiterfreibetrag auf 2.400 Euro und der Ehrenamtsfreibetrag auf 720 Euro erhöht. Rein rechnerisch sind dies 200 Euro bzw. 60 Euro im Monat. Können diese Beträge jetzt einfach nachbezahlt werden? Ja, dies ist grundsätzlich möglich, da…



Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrag – Vorteile für Sozialhilfe- und Arbeitslosengeldempfänger

20. März 2013

Das Ehrenamtsstärkungsgesetz macht seinem Namen Ehre und hat ab 2013 den Übungsleiterfreibetrag auf 2.400 Euro und den Ehrenamtsfreibetrag auf 720 Euro erhöht. Nach wie vor ist aber Voraussetzung für die Steuerfreiheit, dass die Tätigkeit nebenberuflich ausgeübt wird. Übungsleiter findet man…



Umsatzsteuer auf Schulessen

8. Oktober 2012

Zu Beginn des Schuljahres hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) darauf hingewiesen, wann die Abgabe von Speisen und Getränken in einer Schule umsatzsteuerfrei ist oder nur dem ermäßigten Steuersatz unterliegt. Zur Zeit bietet das deutsche Steuerrecht folgende Möglichkeiten:

Steuerbefreiungen: Die…



Kindergarten – Verein als Rechtsform nicht geeignet

8. Oktober 2012

Der Betrieb von Kindertageseinrichtungen und die Trägerschaft solcher Einrichtungen benötigen zunehmend unternehmerisches Handeln, um Vermögenswerte zu sichern, das Personal zu führen und das Überleben in Zeiten des Kostendrucks zu managen. Das hat auch das Kammergericht Berlin in mehreren Entscheidungen so…



Kommunaler Kindergarten als Betrieb gewerblicher Art (BgA)

3. Oktober 2012

Betreibt eine Gemeinde eine Kindertagesstätte („Kita“), um dadurch den sozialgesetzlichen Anspruch von Kindern ab dem vollendeten dritten Lebensjahr auf Förderung in Tageseinrichtungen zu erfüllen, dann handelt es sich hierbei regelmäßig um einen sogenannten Betrieb gewerblicher Art (BgA), der der Körperschaftsteuer…